Gourmet Spezialisten
Hotline +49 (0)421 98 98 48 40
 

Oliven

Ob als Snack für zwischendurch, zum Aperitif oder als würzige Zutat für die Hauptspeise, Oliven sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Mittelmeerküche und eine vielseitig einsetzbare Delikatesse. Daher gehören sie auch zu jedem Feinkost-Sortiment dazu und bereichern genussliebende Gourmet-Gaumen mit ihrem einzigartigen Aroma. Die kleine mediterrane Steinfrucht gibt es nicht nur in verschiedenen Farben und Sorten, es gibt auch unzählige Zubereitungsweisen, die je nach Land stark variieren. Durch ihre Vielfalt bieten Oliven etwas für jeden Geschmack!

mehr anzeigen »
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Termite di Bitetto Oliven in Salzlake
Termite di Bitetto Oliven in Salzlake
Inhalt 0.55 Kilogramm (14,53 € * / 1 Kilogramm)
7,99 € *
Hersteller: iContadini
Olive Verdi in Salamoia "Bella di Cerignola"
Olive Verdi in Salamoia "Bella di Cerignola"
Inhalt 0.55 Kilogramm (25,44 € * / 1 Kilogramm)
13,99 € *
Hersteller: Frantoio D'Orazio
Riviera Oliven entsteint
Riviera Oliven entsteint
Inhalt 0.18 Kilogramm (30,50 € * / 1 Kilogramm)
5,49 € *
Hersteller: Tealdi Tab Green Line Srl.
Schwarze Olivenpaste
Schwarze Olivenpaste
Inhalt 0.13 Kilogramm (38,38 € * / 1 Kilogramm)
4,99 € *
Hersteller: Tealdi Tab Green Line Srl.
Rote Leccine Oliven
Rote Leccine Oliven
Inhalt 0.55 Kilogramm (14,53 € * / 1 Kilogramm)
7,99 € *
Hersteller: iContadini
Schwarze Celline Oliven in Salzlake
Schwarze Celline Oliven in Salzlake
Inhalt 0.55 Kilogramm (14,53 € * / 1 Kilogramm)
7,99 € *
Hersteller: iContadini
Kalamata Oliven Messinian Land Premium Qualität
Kalamata Oliven Messinian Land Premium Qualität
Inhalt 0.28 Kilogramm (39,25 € * / 1 Kilogramm)
10,99 € *
Hersteller: Artion Greek Foods
Schwarze Olivenpaste
Schwarze Olivenpaste
Inhalt 0.23 Kilogramm (23,87 € * / 1 Kilogramm)
5,49 € *
Hersteller: iContadini
Taggiasca-Oliven in Nativem Olivenöl Extra entsteint
Taggiasca-Oliven in Nativem Olivenöl Extra entsteint
Inhalt 0.95 Kilogramm (21,89 € * / 1 Kilogramm)
20,80 € *
Hersteller: Frantoio Venturino
Taggiasca-Oliven in Salzlake
Taggiasca-Oliven in Salzlake
Inhalt 0.18 Kilogramm (26,61 € * / 1 Kilogramm)
4,79 € *
Hersteller: Frantoio Venturino
Taggiasca-Oliven in Nativem Olivenöl Extra entsteint
Taggiasca-Oliven in Nativem Olivenöl Extra entsteint
Inhalt 0.18 Kilogramm (38,83 € * / 1 Kilogramm)
6,99 € *
Hersteller: Frantoio Venturino
Olivenpaste aus Taggiasca-Oliven
Olivenpaste aus Taggiasca-Oliven
Inhalt 0.18 Kilogramm (27,72 € * / 1 Kilogramm)
4,99 € *
Hersteller: Frantoio Venturino
1 von 2

Die Herkunft der Olive 

Im Mittelmeerraum werden Oliven schon seit mehr als 4000 Jahren angebaut und noch länger geht der Genuss wildgewachsener Oliven zurück. Vor allem im Alten Griechenland wurde dem Olivenbaum eine ganz besondere Bedeutung beigemessen, denn er galt als heiliger Baum der Göttin Athene und wurde demnach verehrt. 

Auch heute stammen die Steinfrüchte des Olivenbaums größtenteils aus Spanien, Italien, Griechenland und Südfrankreich. Aber auch Portugal, die Türkei und Marokko sind große Olivenproduzenten. Sogar in Kalifornien ist der Olivenbaum mittlerweile heimisch. Aufgrund der weiten Verbreitung und der damit einhergehenden klimatischen Unterschiede gibt es zahlreiche Olivensorten, die je nach Bodenbeschaffenheit ein ganz eigenes Aroma aufweisen. Es wird vermutet, dass es mittlerweile sogar über Tausend verschiedenen Olivensorten gibt. Zu den bekanntesten gehören Kalamta-Oliven. Die griechischen Kalamata sind rotbraun und besonders saftig mit einer festen Schale. Sie sind sehr würzig und dürfen bei vielen traditionellen griechischen Gerichten nicht fehlen.

Auch die italienischen Taggiasca-Oliven erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie sind vor allem im norditalienischen Ligurien und in der südfranzösischen Region rund um Nizza zu Hause und werden dort zu vielen traditionellen Gerichten oder zum Aperitivo gereicht. 

Spanische Oliven, wie die Sorte Abequina, sind ideal zu Tapas mit einem erfrischenden Glas Wein. 

Grüne Oliven oder schwarze Oliven - Was ist der Unterschied?

Wenn es darum geht, ob grüne Oliven oder schwarze Oliven besser sind, scheiden sich die Geister. Der Unterschied liegt im Reifegrad, was sich natürlich auch deutlich im Geschmack abzeichnet. 

Zunächst ist jede Olive grün. Nach zwei bis drei Monaten Reifung, erhalten sie einen rotbraunen oder sogar schwarz-violetten Farbton. Grüne Oliven werden daher prinzipiell früher geerntet, sind deshalb fester und haben einen leicht sauren und pikanten Anklang. Schwarze Oliven hingegen schmecken herzhaft mit einer leicht bitteren Note. 

Für den traditionellen Genuss gereifter schwarzer Oliven gibt es allerdings etwas zu beachten. Es gibt nämlich auch geschwärzte Oliven. Dabei handelt es sich um eingefärbte grüne Oliven. Daher ist es ratsam auf die Inhaltsstoffe oder die Kennzeichnung "gefärbt" zu achten. Außerdem weisen original schwarze Oliven meist Farbabweichungen auf und sind nicht gleichmäßig schwarz. Feinkost- und Bio-Produkte sind daher meist die beste Wahl. 

Ob schwarze oder grüne Oliven besser sind, lässt sich also nicht pauschal sagen. Es ist lediglich Geschmackssache! 

Vom Olivenbaum auf den Teller

Für die Ernte der kleinen runden Delikatessen gibt es verschiedenen bewährte Möglichkeiten. Vielerorts werden die Früchte des Olivenbaums noch manuell geernet. Eine sehr gängige Methode ist es, ein Netz unter den Bäumen auszubreiten und die Früchte vorsichtig von den Zweigen abzuschlagen. Bei größeren Oliven-Plantagen kommen, wo es möglich ist, auch sogenannte Rüttelmaschinen zum Einsatz, die die Ernte erleichtern sollen. Besonders schonend, aber auch sehr zeitaufwendig, ist natürlich das Pflücken mit der Hand, das gerade in kleinen Gebieten noch Gang und Gäbe ist. Die typische Erntezeit liegt zwischen Oktober und Dezember.

Auch, wenn es sicherlich verlockend ist, die kleinen Delikatessen direkt vom Baum zu naschen, könnte das zur großen Enttäuschung werden. Denn aufgrund ihrer Bitterstoffe sind die Früchte direkt nach der Ernte noch ungenießbar. Erst wenn sie eine gewisse Zeit in Öl oder Salzlake eingelegt waren, haben sie den köstlichen Geschmack, den unsere Gaumen gewohnt sind. Um die zahlreichen Nährstoffe und Vitamine zu erhalten, werden die runden Früchte meist bereits wenige Stunden nach der Ernte weiterverarbeitet. 

Oliven zubereiten - auf jede Art ein Genuss 

Sie fragen sich, was man mit Oliven machen kann? Die Frage lautet eher: Was kann man mit den mediterranen Köstlichkeiten nicht machen? 

In Südeuropa werden sie gerne als Snack in Form von Tapas oder Antipasti gereicht. Hierfür werden vor allem große eingelegte Oliven verwendet, die entsteint und mit Peperoni, Knoblauch oder Schafskäse gefüllt werden. Mit vielerlei kleinen Gerichten, verschiedenen Käsesorten und etwas Brot ergibt sich eine harmonischer Genuss, der zum Beispiel zu einem Glas Wein, die Geschmacksknospen verwöhnt. 

Nicht zu vergessen ist natürlich auch Olivenöl, das sich aus den runden Früchten gewinnen lässt und hervorragend zum Kochen und veredeln von Salaten eignet. Vor allem natives Olivenöl extra weist eine hohe Qualität und einen intensiven Olivengeschmack auf, das es kaltgepresst und weitestgehend naturbelassen ist. 

Französische Tapenade, eine Olivenpaste mit Kapern, Anchovis, Knoblauch und Gewürzen, wird vor allem im Süden Frankreichs als Brotaufstrich oder als Soße zum Dippen verwendet.  

Aber auch als Belag auf Pizza oder zum griechischen Bauernsalat sind Oliven schlichtweg ein unverzichtbarer Klassiker. Wer es besonders würzig und geschmacksintensiv mag, sollte sie auch unbedingt einmal in Kombination mit Ziegenkäse und Peperoni probieren!

 

Die Haltbarkeit von Oliven

Da Oliven meist im Glas eingelegt und luftdicht verschlossen sind, sind sie ungeöffnet mehrere Jahre lang haltbar. Aber auch nach dem Öffnen bleiben sie über Monate frisch, sofern sie in Öl oder Lake eingelegt und im Kühlschrank gelagert sind. Auch ein ungeöffnetes Glas sollte am besten dunkel in einem Küchenschrank oder in einer Vorratskammer gelagert werden. Hierbei ist es auch vollkommen egal, ob es sich um schwarze oder grüne Oliven handelt und ob diese noch einen Stein besitzen oder gefüllt sind.

 

Oliven im Zerres Online-Shop kaufen

Bei uns erhalten sie traumhafte Gourmet Oliven in verschiedenen Variationen. In unserem vielseitigen Sortiment finden Sie würzige grüne Oliven und reife schwarze Oliven mit und ohne Stein. Eingelegt in Salzlake oder hochwertiges Olivenöl extra kommen die Geschmacksnuancen der jeweiligen Olivensorten hervorragend zur Geltung. Griechische Kalamata Oliven und italienische Taggiasca-Oliven gehören zu unseren absoluten Klassikern. Aber auch eine delikate Oliven-Paste darf bei keinem Feinkostliebhaber fehlen, um Gerichte zu verfeinern oder einen geeigneten Dip für Antipasti zu servieren. Holen Sie sich die mediterrane Küche nach Hause. Jetzt online kaufen!

Zuletzt angesehen