Gourmet Spezialisten
Hotline +49 (0)421 98 98 48 40
 

Sommertrüffel

Trüffel zählen zu den beliebtesten Delikatessen überhaupt. Die edle Pilzart, die auch Tuber genannt wird, ist in der gehobenen Küche vielseitig einsetzbar und macht aus einem schlichten Gericht im Handumdrehen eine Gourmet-Mahlzeit. Unter den Begriff Tuber, fallen nur die sogenannten Echten Trüffel, die in der Regel ein markantes marmoriertes Interieur im Querschnitt aufweisen. Die Vielfalt an Trüffeln ist groß: Es gibt weiße Trüffel und schwarze Trüffel, die zu unterschiedlichen Jahreszeiten vorkommen und in verschiedenen Gebieten zu finden sind. In großer Zahl sind sie aber vor allem in Italien zu finden.

mehr anzeigen »
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Schwarzer Sommertrüffel extra Qualität Schwarzer Sommertrüffel extra Qualität
Inhalt 0.025 Kilogramm (339,60 € * / 1 Kilogramm)
8,49 € *
Hersteller: Boscovivo

Lagernd

Schwarzer Sommertrüffel erste Qualität Schwarzer Sommertrüffel erste Qualität
Inhalt 0.025 Kilogramm (379,60 € * / 1 Kilogramm)
9,49 € *
Hersteller: Boscovivo

Nicht im Lager

Scheiben vom schwarzen Sommertrüffel Scheiben vom schwarzen Sommertrüffel
Inhalt 0.015 Kilogramm (419,33 € * / 1 Kilogramm)
6,29 € *
Hersteller: Boscovivo

Nicht im Lager

Schwarzer Sommertrüffel Carpaccio Schwarzer Sommertrüffel Carpaccio
Inhalt 0.05 Kilogramm (239,80 € * / 1 Kilogramm)
11,99 € *
Hersteller: Boscovivo

Lagernd

Auch, was den Preis angeht, variieren die Trüffelarten erheblich. Neben dem hochpreisigen Alba Trüffel, auch bekannt als Tuber Magnatum Pico, und dem schwarzen Perigord Trüffel, erfreut sich vor allem der Sommer-Trüffel großer Beliebtheit. Der italienische Sommertrüffel hat ein angenehmes Aroma und gehört, aufgrund seines hohen Vorkommens, zu den erschwinglicheren Trüffelsorten.

Verbreitung und Verfügbarkeit von Sommertrüffeln

Der Sommer-Trüffel oder auch Tuber aestivum, kommt am häufigsten in Italien vor. Dort ist er auch unter der Bezeichnung Scorzone geläufig. Aber auch in vielen anderen europäischen Gebieten tritt der Sommertrüffel auf. Darunter Frankreich, Albanien, die Türkei und teilweise gibt es ihn auch in der Schweiz. Besonders gerne haben die knolligen Köstlichkeiten Laubwälder, wo sie oft unter Buchen und Eichen zu finden sind. Die Suche nach Trüffeln ist übrigens recht kostspielig, da dafür speziell ausgebildete Spürhunde eingesetzt werden. Da ist es nicht verwunderlich, dass die Preise für die Edelpilze recht hoch angesetzt sind. Weiße Trüffel sind hierbei in der Regel teurer als schwarze Trüffel. Das ist allerdings bei weitem nicht das einzige Unterscheidungsmerkmal der Trüffelarten, denn auch in Geschmack und Geruch sind sie nicht zu verwechseln.

Besonders populär ist französischer Sommertrüffel, da ihm ein besonders intensives Aroma nachgesagt wird. Wie der Name schon vermuten lässt, ist der Tuber aestivum im Sommer in den Monaten von Mai bis August erhältlich. In Frankreich sogar etwas kürzer, nämlich nur bis Ende Juli. 

 

Geschmack des Tuber aestivum

Generell sind schwarze Trüffel etwas geschmacksintensiver als weiße Trüffel. Weiße Trüffel sind zwar meist milder, zeichnen sich aber durch einen stärkeren Duft aus. Da der Sommer-Trüffel zu den schwarzen Trüffeln gehört, ist er sehr würzig.

Geschmacklich überzeugt der Sommertrüffel mit einem erdigen Unterton und Noten von Knoblauch, Haselnuss und Wildpilz. Seine Beschaffenheit ist ähnlich wie die des schwarzen Wintertrüffels: Die Haut ist tiefschwarz mit rauen Unebenheiten und das Innere weist einen beigen bis hellgrauen Farbton auf. 

 

Zubereitung traumhafter Trüffelgerichte

Der Trüffel Tuber Aestivum kann sowohl kalt als auch vorsichtig erwärmt genossen werden. Hier ähnelt der Sommertrüffel sehr dem Burgundertrüffel (Tuber Uncinatum), der vermehrt im Herbst auftritt. Wer also auch im Herbst Gerichte mit einem ähnlich vollen Geschmack zubereiten will, kann auf den Burgundertrüffel zurückgreifen.

Sommertrüffel passen hervorragend zu reichhaltigen Gerichten wie Pasta mit dekadenter Sahnesoße, Hummer, Carpaccio oder anderen Fleischgerichten und Käse. Aber auch Süßspeisen wie eine feine Mascarpone Creme oder Schokolade können mit dem edlen Trüffel verfeinert werden. Hierfür eignen sich auch weiße Trüffel gut, da sie den süßen Geschmack mit ihrem betörenden Duft ergänzen. Mit Kräutern wie Estragon, Rucola oder Basilikum harmoniert der Sommertrüffel und macht jedes Gericht zu etwas ganz Besonderem. Auch für eine aromatische Trüffelbutter ist der Sommertrüffel eine ausgezeichnete Wahl.  

 

Die ideale Lagerung von Trüffeln

Frischer Trüffel sollte am besten am Tag des Kaufs noch aufgebraucht werden. Bei korrekter Lagerung sind Trüffel aber in der Regel sogar bis zu 14 Tage lang haltbar. Dafür müssen sie allerdings trocken bleiben. Deshalb sollten die Trüffel in ein Papiertuch eingewickelt und einem verschließbaren Behälter bei 2-4 Grad im Kühlschrank gelagert werden. Das Papiertuch sollte zudem regelmäßig gewechselt werden, damit sich keine Feuchtigkeit ansammeln kann. 

 

Sommertrüffel im Zerres Online Shop 

In unserem Sortiment finden Sie Trüffelprodukte in bester Qualität zu einem fairen Preis. Von feiner Trüffelcreme bis hin zu Trüffelbutter oder mit schwarzem Sommertrüffel verfeinerten Kichererbsen, die Edelpilze sind bei uns im Shop in vielen Varianten erhältlich. Ein echter Klassiker ist auch Trüffelöl, das jedes Gericht veredelt und als Abrundung einen herrlich würzigen Geschmack verleiht. Mit unseren Trüffelspezialitäten, erhalten Sie exquisiten Gourmet-Genuss im Glas. Egal, ob weißer Trüffel oder schwarzer Trüffel, unsere sorgfältig ausgewählten Produkte von Herstellern aus Italien bereiten Ihnen eine ganz besondere Gaumenfreude. Jetzt ausprobieren!

 

Zuletzt angesehen