Gourmet Spezialisten
Hotline +49 (0)421 98 98 48 40
 

Risotto

Nicht nur in Asien ist Reis ein beliebtes Gericht, auch aus der italienischen Küche ist er nicht mehr wegzudenken. Besonders in Form von Risotto genießen die Italiener das vielfältig einsetzbare Korn gerne. Der Name kommt vom italienischen Wort für Reis, riso, und bedeutet in Kombination mit der Verniedlichung -otto so viel wie kleines Reisgericht. Die cremige Reisspeise wird in Italien üblicherweise als primo piatto, also als erster Hauptgang, serviert. Aber auch als Beilage zu Fleisch und Fisch oder in Verbindung mit Gemüse bietet Risotto ein köstliches Geschmackserlebnis.

mehr anzeigen »
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Risotto mit Safran
Risotto mit Safran
Inhalt 0.22 Kilogramm (27,23 € * / 1 Kilogramm)
5,99 € *
Hersteller: Tealdi Tab Green Line Srl.
Risotto Reis Vialone Nano
Risotto Reis Vialone Nano
Inhalt 0.5 Kilogramm (9,98 € * / 1 Kilogramm)
4,99 € *
Hersteller: An Fed Agri
klassischer Carnaroli Reis
klassischer Carnaroli Reis
Inhalt 0.5 Kilogramm (9,98 € * / 1 Kilogramm)
4,99 € *
Hersteller: An Fed Agri
Arborio Reis
Arborio Reis
Inhalt 0.5 Kilogramm (9,98 € * / 1 Kilogramm)
4,99 € *
Hersteller: An Fed Agri
Risotto mit Steinpilzen
Risotto mit Steinpilzen
Inhalt 0.21 Kilogramm (25,19 € * / 1 Kilogramm)
5,99 € * 5,29 € *
Hersteller: Tealdi Tab Green Line Srl.
Risotto mit Trüffel
Risotto mit Trüffel
Inhalt 0.22 Kilogramm (40,86 € * / 1 Kilogramm)
8,99 € *
Hersteller: Tealdi Tab Green Line Srl.
Risotto alla Marinara
Risotto alla Marinara
Inhalt 0.2 Kilogramm (29,95 € * / 1 Kilogramm)
5,99 € *
Hersteller: Tealdi Tab Green Line Srl.

So kam das Reiskorn nach Italien

Einst nur im asiatischen Raum vertreten, gelangte das Reiskorn durch Eroberungen zu Beginn des ersten Jahrtausends auch in den Mittelmeerraum. Anfang des 15. Jahrhunderts fand der Reis schließlich auch seinen Weg in die italienische Hafenstadt Neapel. Da dort die Anbaubedingungen allerdings nicht ideal waren, befindet sich das größte Reisanbaugebiet Europas heute nicht in Neapel, sondern in Norditalien. In der Poebene herrschen die idealen klimatischen Voraussetzungen für den Reisanbau. So wurden das Piemont und Venetien zu den italienischen Reisregionen auserkoren. Seitdem haben sich in ganz Italien die verschiedensten Risotto-Variationen entwickelt. Vom klassischen Risotto bianco mit Parmesan, alla milanese mit Safran oder nero mit Tintenfischen, lässt sich das Gericht auf vielfältige Weise zubereiten. Hier gibt es für jeden Geschmack das passende Rezept!

 

Zubereitung eines klassischen Risottos 

Obwohl Risotto häufig wie eine besonders extravagante Speise aussieht, ist es in der Regel leicht zuzubereiten. Es reichen schon wenige Zutaten und vor allem das Grundrezept ist simpel und macht die feine Köstlichkeit schnell zu einem Highlight auf Ihrer nächsten Dinnerparty. 

Zunächst wird eine fein geschnittene Zwiebel mit den Reiskörnern in etwas Olivenöl oder Butter angedünstet und nach kurzem Anschwitzen mit Weißwein abgelöscht. Anschließend wird der Reis mit etwas Brühe übergossen, von der während dem Kochen immer wieder hinzu gegeben wird. Diesen Prozess wiederholen Sie so lange bis der Reis leicht sämig und bissfest ist. Dann können Sie ihn mit etwas Butter und Parmesan verfeinern. Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und schon kann das Risotto angerichtet werden. 

Natürlich lassen sich, vor allem wenn das Risotto als Hauptgericht dienen soll, auch noch weitere Zutaten wie Pilze, grüner Spargel, Kürbis oder anderes Gemüse ergänzen. Diese können ganz einfach im ersten Schritt ebenfalls angedünstet und mit gekocht werden. Egal, ob als schlichte Beilage oder ausgefallene glutenfreie Hauptspeise, mit Risotto lassen Sie Gourmet Herzen höher schlagen. 

 

Der optimale Risotto Reis 

Eine Besonderheit sollten Sie allerdings nicht außer Acht lassen: Nicht jede Reissorte eignet sich für die Zubereitung von Risotto. In Italien haben sich insbesondere drei Sorten von Risotto Reis hervorgetan: Carnaroli, Arborio und der Vialone Nano. 

Carnaroli-Reis hat ein etwa 8mm dickes Korn und ist nach 16 bis 18 Minuten bissfest und cremig. Der Vialone Nano Reis ist etwas weniger kernig und erhält nach 15 bis 18 Minuten seine sämige Konsistenz. Die bauchigen Körner des Arborio-Reis werden nach 16 bis 18 Minuten al dente und bekommen, trotz ihres festen Kerns, in der Gesamtheit eine besonders cremige Beschaffenheit. Das liegt daran, dass Arborio-Reis beim Kochen viel wasserlösliche Stärke abgibt. Dieser Prozess ist ausschlaggebend für ein sämiges Endergebnis auf dem Teller.

Die optimale Sämigkeit erhält der Reis schließlich durch das Unterrühren von geriebenem Parmesan und etwas Butter. Dadurch erhält das Risotto auch eine würzige Geschmacksnote. Je nach Rezept wird für eine bestimmte Geschmacksnote auch ein anderer Käse verwendet.

 

Besondere Rezepte mit Risotto Reis 

Sowohl in Nord- als auch in Süditalien gleicht die Verfeinerung von Risottoreis fast einer Kunst. Mit außergewöhnlichen Zutaten und Gewürzen sind hier die unterschiedlichsten Reisvariationen entstanden. 

Safran-Risotto aus Mailand 

In Mailand hat Risottoreis eine unverkennbare Farbe. Die Mailänder würzen ihren Reis am liebsten mit Safran. Durch die Safranfäden färben sich die Reiskörner gelblich und erhalten ein außergewöhnliches Aroma. 

Risotto Reis mit Steinpilzen 

Steinpilze im Risotto Reis sind ein absoluter Klassiker. Sie können einfach zusammen mit der Zwiebel und den Reiskörnern angedünstet und gekocht werden. Egal, ob frisch geschnitten oder in Form von Trockenpilzen, diese simple Zutat macht jeden Teller zum puren Genuss. 

Reis und Erbsen alla Venezia 

Risi e bisi lautet das Motto in der Lagunenstadt Venedig. Hier wird Risotto Reis üblicherweise mit Erbsen und Speck genossen.

Tintenfisch-Risotto 

In den Küstenregionen gibt es auch viele Fischvariationen zum Risottoreis. Ein besonderer Hingucker ist die Kombination mit kleinen Tintenfischen. Die Tintenfische verleihen dem Reis seine namengebende Farbe und einen intensiven Geschmack. Gewürzt wird meist nur mit einer guten Portion schwarzem Pfeffer. 

Risotto Reis kaufen 

In unserem Sortiment finden Sie die drei klassischen und bewährten Reissorten für jedes Risotto-Rezept. Bestellen Sie bei uns  Arborio-Reis, Vialone Nano oder Carnaroli von erstklassigen Herstellern und holen Sie die Küche Italiens zu sich nach Hause. In der Kategorie der Reisgerichte ist Risotto Reis in Europa weit oben auf der Beliebtheitsskala, aber auch mit schwarzem oder rotem Vollkornreis lassen sich tolle Gerichte zaubern. Probieren Sie es aus!

Sie suchen noch den passenden Wein zu Ihrem Reisgericht? Werfen Sie doch einmal einen Blick auf unsere sorgfältig ausgewählte Weinkollektion. Jetzt online bestellen!

Zuletzt angesehen